Schwester-Karoline-Haus gedenkt der verstorbenen Bewohner.

Im Gedenken an die 2018 verstorbenen Bewohner veranstaltet das Schwester-Karoline-Haus gemeinsam mit Pfarrer Fritz einen würdevollen Gottesdienst.

Die Mitarbeitenden gestalten die Gedenkfeier mit, an der die Bewohner/innen und Angehörige teilnehmen.

Die Namen der Verstorbenen werden einzeln vorgelesen, und dabei wird für jede/n eine Kerze entzündet. Die Angehörigen erhalten zum Gedenken an die Verstorbenen einen Stein, in den deren Name eingraviert ist - als Trost und Erinnerungsstück. Musikalisch begleitet die Verbundleiterin Sandra Zeitler den sehr stimmigen Abschiedsgottesdienst am Klavier.

Das Schwerster-Karoline Haus bedankt sich herzlich bei allen Besuchern, Angehörigen und Bewohnern für deren Teilnahme und bei Herrn Pfarrer Fritz für die gut gewählten Worte und Gebete.